Drucken

Willkommen

Dies ist die Internetseite der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft.

Die Gesellschaft wurde am 19. Februar 2013 in Göttingen gegründet.

Neben den großen und bekannten Komponisten haben auch heute weitgehend vergessene oder übersehene Komponisten mit ihrem Œvre zum kulturellen Erbe beigetragen. Diese Werke wieder an’s Licht zu holen kann auch das heutige Musikleben bereichern. In der Göttinger Universitätsbibliothek ist ein umfangreicher Bestand an Kantaten mitteldeutscher Kleinmeister des 18. Jahrhunderts vorhanden. Diesen und andere Schätze zu heben und bekannt zu machen, ist eine lohnende Aufgabe. Dieses zu befördern soll Aufgabe der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft, Göttingen sein. Der Bach-Schüler Georg Friedrich Einicke lebte 1710–1770 und war unter anderem Kantor in Nordhausen.

Aktive Mitglieder verpflichten sich, einmal jährlich an einer Aufführung mitzuwirken, die von der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft betrieben wird. Passive Mitglieder unterstützen mit ihrem finanziellen Beitrag die Zwecke der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft.

Ensemble der GFEG Klosterkirche Mariengarten 2016

Aktivitäten im Jahr 2016

Aktivitäten im Jahr 2015

Flyer mit Aufnahmeantrag