2018

Geschrieben von Corinna Morys-Wortmann am .

Im Jahr 2018 standen vier a-capella-Motetten von Christoph Gottlieb Schröter auf dem Programm. Wir haben sie am Sonntag, den 9. September in Hardegsen morgens im Gottesdienst in der St. Mauritius-Kirche und am Montag, den 10. September um 19 Uhr in der St. Nikolaikirche, Göttingen, als Abendmusik aufgeführt.

Programm der Abendmusik:

Motetten und Orgelwerke
von Christoph Gottlieb Schröter (1699-1782)

Orgel: Jesu meine Freude
Vorspiel – Choral – Variatio 1 – Allegro

Begrüßung und Vorstellung der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft

Motette „Jesus sorget für die seinen“
Motette „Die Liebe Gottes ist ausgegossen“

Informationen zum Komponisten, zur Quellensammlung in der SUB und zur Erarbeitung der Werke

Motette „Ach wer nur aus der Welt“

Choralvorspiel „Herr ich habe missgehandelt“
Fuga G-Dur

Motette „Herr, laß sich freuen alle, die auf die trauen“

Es musizierten:
Projektchor aus Mitgliedern des Göttinger Universitätschores und
der Georg-Friedrich-Einicke-Gesellschaft
Leitung Andreas Jedamzik
Arne zur Nieden, Orgel

 

Plakat Abendmusik 2018